Der mystische Leib des Teufels

Der mystische Leib des Teufels

Es gibt zwei mystische Körper auf dieser Welt: den mystischen Leib Christi und den mystischen Körper des Teufels oder des Antichristen. Zum einen oder zum anderen gehört jeder Mensch. Der mystische Leib Christi ist die Heilige Kirche, Seine reine und getreue Braut…. Der mystische Körper des Teufels ist das Ensemble gottloser Menschen. Wie eine Ehebrecherin ernährt er dieses Ensemble. Der Teufel ist sein Haupt und die bösen Personen sind seine Glieder…. „Der Körper des Teufels“, sagt der hl. Gregor, „setzt sich aus allen gottlosen Menschen zusammen.“

So wie Christus in Sich Selbst und durch Seine Jünger immer sucht, die Glieder des Teufels abzuschneiden und sie bei Sich Selbst einzuverleiben. … so auch der Teufel. Durch seine Bemühungen und die seiner Kohorten beabsichtigt der Teufel die Glieder Christi abzuschneiden, um sie mit den elenden Gliedern seiner Prostituierten zu vereinen….

„Wisset ihr nicht, dass eure Leiber Glieder Christi sind? Soll man nun die Glieder Christi nehmen, und sie zu Gliedern einer Hure machen?“ (1Kor 6:15). Der heilige Paulus antwortet: „Gott verbietet.“

Der heilige Augustinus schreibt: „Sie können nicht gleichzeitig Glieder Christi und Glieder einer Prostituierten sein. Viele empfangen den Leib Christi im Sakrament, aber nicht in ihren Seelen. Indem sie versagen, Christus geistig zu empfangen, und ein schlechtes Leben führen, reduzieren sie die Glieder Christi und machen sich selbst zu Gliedern des Teufels, so dass sie den Leib Christi stark reduzieren.“

Quelle: Hl. Thomas von Aquin, De venerabile Sacramenti Altaris, Marietti, 1931, p. 114